Wer kümmert sich um Vermietung und Verwaltung?

Wie oben bereits angerissen, ist die Vermietung der Pflegeappartements Betreibersache. Der Mietvertrag kommt zwischen Ihnen bzw. der Eigentümergemeinschaft und dem Betreiber der Pflegeeinrichtung zustande. Dieser mietet die gesamte Immobilie und steht in der Regel – samt dem Pachtvertrag und der Verwaltung für Sozialimmobilien – bereits fest, bevor Sie investieren. Anfänglich werden die Mietverträge bei Pflegeimmobilien auf 20 bis 25 Jahre geschlossen – mit einem Jahr Kündigungsfrist.

  • Das heißt, mit Ablauf des 18. bzw.
  • 23. Jahres kann der Betreiber Verlängerungsoptionen beanspruchen (zum Beispiel 2 x 5 Jahre Verlängerung bei 20 Jahren bzw.
  • 1 x 5 Jahre Verlängerung bei 25 Jahren).
  • In der Regel geht es zum Ende des Pachtvertrages noch einmal in die Verhandlung mit der Verwaltung.
Jetzt Vergleich anfordern!